Überreife Bananen im Haus? Bananenmuffins leicht und lecker

Wenn ich einige Bananen übrig habe, zaubere ich aus ihnen leckere Bananenmuffins.
Das Rezept kann nach belieben verändert werden und reduziert den Lebensmittelabfall.
Lecker zum Tee wenn Freundinnen kommen.

Zutaten:
125g Butter
150g Zucker (Ich nehme selbstgemachtes Vanillezucker und spare mir die zusätzlichen Päckchen)
2 Eier
200g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 überreife Bananen
Schokotropfen
Zubereitung:
Die weiche Butter, der Zucker und die Eier werden, schaumig gerührt.
Die Bananen werden mit einer Gabel zu einem Brei zerdrückt und ggf. mit etwas Vanillezucker gesüßt. (Ich mache das nie, wenn die Bananen schon braune Stellen haben, sind sie süß genug)
Der Bananenbrei wird in den Zucker-Eierschaum gemischt.
Das Mehl und das Backpulver kommen zu dieser Mischung hinzu, zuletzt gibst du noch ein paar Schokotropfen in den Teig.
Das Blech mit weicher Butter aus pinseln.
Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
Bei 180°C wird der Teig ca. 15-20 Minuten gebacken.

Viele füllen den Teig noch in kleine Papierschälchen, ich halte das aber für Geldverschwendung und unnötigen Abfall.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s