Tag 4 Wir sind faul

Eigentlich wollte ich Fisch mit Kartoffeln und Spinat kochen.

Leid der waren wir erst sehr spät im Bett (ca. 3 Uhr) und dementsprechend Träge.

Nachdem Frühstück und dem reichhaltigen Abendessen, war ich sehr lange satt.

Mein Mann schob sich also eine Burgerpizza in den Backofen. Er entdeckte dieses merkwürdige Ding beim schnellen Einkauf am Samstag. Da ich keine Lust auf Diskussionen hatte, wanderte die Packung in unseren Einkaufswagen.

Es waren zwei Frikadellen mit Käse, Mais und Paprika überbacken. Sie waren im Angebot für 1,70€. Mein Mann belegte damit zwei Scheiben Brot. Es kostete also insgesamt 2,14€, 1,07€ pro Portion.

Satt war man davon aber nicht besonders lange, verdeutlicht aber sehr gut wie teuer Fertiggerichte sind im Vergleich zu dem was ich in den vorherigen Tagen gekocht hatte.

Später bestellten wir noch etwas bei einem Lieferservice aus der Nachbarschaft. Ich hatte Nudeln mit Pizzabrötchen für 5,50€ und mein Mann Pommes und eine kleine Pizza für 7€, zusammen also 12,50€.

Faul sein hat also einen hohen Preis, für uns insgesamt 14,64€.

Montag gibt es wieder Hausmannskost!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s