Tag 7 Aubergine mit Hackfleisch gefüllt

Heute habe ich im Supermarkt ausgesuchte Auberginen bekommen.

Es sind drei Stück (fast genau 1kg) für 0,80€. Ein Glücksgriff, das Kilo kostet normal 2,49€ und zumindest zwei sehen noch sehr gut aus, die dritte kommt demnächst zerschnittenen in eine Soße. Gefüllt werden sie mit Biohackfleisch, das ich gestern im Discounter bekommen habe. Es war um 30% reduziert, da es heute abläuft. Eine Hälfte verarbeite ich heute, die andere kommt in die Tiefkühltruhe. Es kostet mich damit (3,59€ mir 30% Rabatt) 2,51€/2= 1,26€. Ins Hackfleisch gebe ich eine Zwiebel, Gewürze, einen Teil des Inneren der Aubergine und etwas Frischkäse. Dies kalkuliere ich mit ca. 0,60€. Als Soße gibt es passierte Tomaten (1 Packung) für 0,35€ mit einer kleinen Paprika (von meiner Mutter), ein paar Pilzen aus meiner Tiefkühltruhe und Gewürzen.

Ich überbacke das ganze mit etwas Hirtenkäse, den ich noch im Kühlschrank habe. Für (0,89€/2)= 0,45€.

Normalerweise würde ich dazu Reis kochen. Da ich aber sehr viele Nudeln im Schrank habe, wird es die andere Hälfte der Nudeln von Gestern geben. Das wären dann weitere 0,25€.

Insgesamt kostet das Esssen damit 3,44€, 1,72€ pro Portion.

Advertisements

2 Gedanken zu “Tag 7 Aubergine mit Hackfleisch gefüllt

  1. Toller Blog und ich freue mich über die „Rezepte“, ich koche seit ungefähr 1Jahr auch selber, morgens gibt es oft Haferbrei, ich mag sonst gerne Reis, Linsengerichte, einfache Sachen wie Spiegelei mit Kartoffeln, gestern war ich im Thai-Laden und habe dort ein paar exotischere Gemüsesorten gekauft für 6,50 Euro, mit Zwiebeln und Knoblauch kurz gebraten, mit Reis vermengt und bisschen Soja-Sauce drüber, ich koche in grösseren Mengen und fülle den Rest in Schraubgläser, kann ich prima zur Arbeit mitnehmen…
    Man muss ein wenig flexibel sein, wenn ich plane Gericht X zu kochen, im Laden aber was Anderes im Angebot sehe, dann nehme ich eher das Angebot mit, freue mich immer wie Bolle wenn ich was günstig bekomme! Werde Dein Experiment verfolgen, super gemacht!

    Gefällt mir

    • Danke für den netten Kommentar. Ich gehe auch sehr gerne in den Asiamarkt. Es gibt dort einige tolle Sachen, die man sonst nicht bekommt. Ich kaufe dort auch immer einen großen Pott Currypaste. Die verwenden wir für sooo viele Gerichte. Dazu kauft mein Mann gerne so eine komische Soße im Glas, die sehr intensiv nach Fisch schmeckt. Mit Pizzabrötchen ist die dann ganz schnell weg.
      Ich veröffentlichte, wie du schon angemerkt hast, ja mit Absicht keine vollständigen Rezepte.
      Wir kochen schon seit einigen Jahren und wundern uns immer wieder, dass viele behaupten dies sei sehr teuer. Das sind dann aber auch Leute, die ihren Stundenlohn mit einberechnen! ?
      Dazu frage ich sie ob sie das bei allen Aktivitäten tun? Leider kann ich nicht XY im Fernsehen schauen, dafür reicht mein Geld nicht mehr…. 😁

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s