Mein Frühstück

Ich richte mich bei meinem Frühstück danach, wie lange ich in dieser Woche arbeiten muss. Dabei geht es um die Frage ob ich Brot kaufe oder nicht.

Habe ich eine längere Schicht mit einer Pause, so kaufe ich beim Bäcker ein halbes Brot. Dazu Käse von der Käsetheke und ab und zu etwas Aufschnitt.

Das frühstücke ich dann auch am Morgen, damit das Brot nicht schimmelt. Das passiert und leider immer wieder.

Oft esse ich Haferflocken zum Frühstück, besonders dann, wenn ich einen langen Tag vor mir habe. Zu den groben Haferflocken gebe ich verschiedene Nüsse und entweder einen Fruchtjoghurt oder Naturjoghurt mit Früchten. Das mache ich vom Inhalt des Kühlschrankes abhängig oder meiner aktuellen Lust.

Mein Mann frühstückt in der Woche gar nicht, nur am Sonntag und ab und zu am Samstag essen wir morgens zusammen.

Am Sonntag gibt es ein reichhaltiges Frühstück. Wir kochen zwei Bioeier, dazu backen wir drei oder vier Brötchen auf. Mein Mann bekommt Biolachs oder Wurst von der Theke. Ich esse in der Regel Käse dazu oder ganz selten geräucherten Fisch. So sitzen wir dann zusammen und sehen Die Sendung mit der Maus. Ein für uns schönes Ritual.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mein Frühstück

  1. Ohne Frühstück geht hier gar nix, allerdings ist der Genuss des heissgeliebten Haferbreimüslis nicht gerade der schlanken Linie förderlich, zumal ich da immer ordentlich Nüsse reingetan habe. Früchte haben auch Fruchtzucker und ich muss da nun nach einer Variante suchen, wird wohl auf Knäckebrot und hartgekochtes Ei rauslaufen 🙂 zumindest 3x die Woche.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s