Im kleinen Sparen, Rezepte

Heute gibt es Sauerkraut mit Würstchen

Es gibt heute ein schnelles deftiges Gericht.

Lange Jahre mochte ich kein Sauerkraut, in den letzten Jahren änderte sich aber mein Geschmack. Mittlerweile mag ich es sogar sehr gerne.

Zutaten:

Sauerkraut (0,35€)

Zwiebel, Speck, Brühpulver, Kümmel, Zucker (0,20€)

Kartoffeln (0,35€)

Butter, Salz, Muskat, Milch (0,30€)

1/2 Packung Frankfurter Würstchen (1,25€)

Zubereitung:

Zwiebel mit Speck und dpäter die Kümmelkörner in etwas Öl anschwitzen.

Das Sauerkraut dazugeben und etwas Wasser mit Brühpulver.

Eine Zeit schmoren lassen, bei Bedarf mit etwas Zucker abschmecken.

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, so verkürzt sich die Garzeit. In Salzwasser kochen.

Anschließend etwas Milch und Butter dazugeben und stampfen. Niemals den Pürierstab nehmen, da er die Zellstruktur zerstört und das Pürre komplett flüssig wird. Mit Muskat abschmecken.

Die Würstchen braten.

Kosten insgesamt: 2,45€ also 1,23€ pro Person

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s