Allgemein, Im kleinen Sparen

Gratis bekommen: Süßigkeiten

Bei meinem Kinojob werden immer mal wieder die MHD kontrolliert und die abgelaufenen Sachen aussortiert.

Gestern Abend war es mal wieder soweit und ich (wir) konnte(n) einiges mitnehmen.

Gut dass ich meine relativ große Handtasche dabei hatte!

Dort hinein wanderte eine Tüte Chips, zwei Beutel M&Ms, eine Flasche Bionade und eine Flasche Köstrizer Schwarzbier.

Nach getaner Arbeit haben mein Mann und ich es auf der Couch gutgehen lassen und einen Teil der Sachen sofort vertilgt.

Wir haben unseren Spaß, es wurde nichts weggeworfen und gekostet hat es uns gar nichts. ☺

Advertisements
Allgemein, Finanzen

Was du einmal die Woche unbedingt tun solltest

Einmal die Woche solltest du dir etwas Zeit für deine Finanzen und andere Konten nehmen.

Jetzt hast du Zeit einmal über deine Kontobewegungen drüber zu schauen.

Nur so ist die Liste der Geldbeträge klein genug, damit der Fehler auffallen.

Auch andere Konten solltest du am besten zu dieser Zeit kontrollieren.

Läuft die Leihfrist einiger Bücher bald ab? Verlängern oder einen Tag einplanen an denen du sie zurück bringst!

Hast du dir irgendwelche Sachen bestellt die nicht passen oder gefallen?

Plane einen Zeitpunkt um sie zurück zur Post zu bringen und packe sie sofort ein.

Wenn du sie behalten möchtest: Sind sie bezahlt?

Nein? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür.

Die Wunschliste auf Amazon oder ähnliches ansehen.

Ist etwas davon nun günstig genug und du möchtest es dir kaufen?

Oder möchtest du es gar nicht mehr und es kann von der Liste gestrichen werden.

Die Liste ist natürlich bei jedem anders! Überlege was für dich Sinn ergibt und versuche dich daran zu halten.

Damit sparst du dir Mahngebühren und behälst einen Überblick über deine Kosten.

Allgemein

Ausmisten im Badezimmer

Ich hatte vor kurzem eine Bestandsaufnahme in unserem Bad gemacht.

Viel ist dabei nicht aufgefallen.

Meine Schminke ist aber ein zu großer Haufen.

Warum habe ich 5 verschiedene Wimperntuschen gekauft? Eine riecht sogar nach Schokolade. 😁 Dazu kommen drei braune Lidstriche und mehrere andere in verschiedenen Farben.

Jetzt möchte ich meinen Vorrat auf zwei Wimperntuschen runterschrauben und die Lidstriche werden auf drei verschiedene Farben reduziert. Am liebsten nutze ich aktuell eine graue, dazu kommt ein brauner und seltener einen schwarzen.

Die müssen bleiben.

Erst wollte ich die überzähligen wegwerfen, aber das war mir viel zu schade.

Jetzt nutze ich jeden Tag das gleiche und brauche einen Bestand auf.

Das schwierigste wird sein, der Versuchung im Rossmann zu widerstehen neue Sachen zu kaufen.

Meine Nagellackvorräte möchte ich dabei nicht weiter erwähnen. 😁

Allgemein

Geräte die du nicht brauchst: Den Eierkocher

Ich koche jeden Sonntag für unser gemeinsames Frühstück ein paar Eier.

Dafür füllte ich relativ viel Wasser in einen Topf und garte so unsere Frühstückseier.

Nicht besonders Energieeffizient!

Mit der Zeit dachte ich über die Anschaffung eines Eierkochers nach, aber unsere Küche ist doch sehr klein.

Meine Mutter brachte mich dann auf eine andere Idee. Ich habe ja schon einen Eierkocher zu Hause. Einen ganz normalen Kochtopf! 

Einfach nur einen Fingerbreit Wasser in den Topf füllen, die Eier dazu geben und einen Deckel darauf. Wenn ich den Deckel darauf lasse, garen die Eier im entstehenden Wasserdampf. Ganz wie im Wasserkocher. Wenn das Wasser kocht, kann die Temperatur runter gedreht werden oder bei 5 Minuten Eiern sogar ganz abgestellt. 

Du sparst Strom und die Kosten + Platz für den Eierkocher. 

Allgemein

Es ist viel los bei mir

Seit letzte Woche habe ich eine neue Arbeit.

Nach längerer Suche habe ich nun eine halbe Stelle (12,75 Std.) an einer Gesamtschule gefunden. Leider liegt sie so schlecht gelegen, dass ich mir nun doch ein Auto zulegen muss. Bis jetzt fahre ich mit Bus und Bahn. Das dauert eine kleine Ewigkeit pro Weg.

Morgens fahre ich etwas über eine Stunde hin und zurück sind es sogar knapp zwei Stunden! Mit dem Auto dagegen weniger als eine halbe Stunde.

Leider ist das Geld knapp und ich habe keine Ahnung welches wirklich gut ist.

Am Wochenende werde ich ein paar Termine vereinbaren.

 

Meine Ernährung ist auch nicht mehr die beste. Jetzt überlege ich Overnight Oats als Pausenmahlzeit auszuprobieren. So möchte ich mehr Obst in meinen Alltag einbauen.

In der nächsten Zeit werde ich verschiedene Rezepte vorstellen.

 

Heute Morgen hatte ich einen Termin beim Standesamt.

Im Oktober werde ich tatsächlich heiraten!

Da wir einen ungewöhnlichen Trauort (das Planetarium im Nachbarort) gewählt haben, ist Eile angesagt. Zudem fallen zusätzliche Kosten an (insgesamt müssen wir knapp 500€ für die Gebühren zahlen)  und unsere Hochzeit wird etwas teurer als zuerst gedacht.

 

Es wird also weiterhin viel passieren…

 

 

Allgemein

Warum ich keinen richtigen Wochenplan habe

In vielen Blogs und Videos wird empfohlen einen Wochen- oder sogar Monatsplan für das Kochen zu erstellen.

Damit verhindert man Fehlkäufe oder die Verschwendung von Lebensmitteln, da weniger schlecht wird.

Im Grunde genommen ist dies eine gute Idee.

Leider ist dies für mich kaum möglich umzusetzen, da mein Alltag sehr unterschiedlich verläuft und ich immer mal wieder alles komplett umstrukturieren muss.

Mal, fällt eine Bahn aus, dann muss ich auf der Arbeit spontan einspringen usw.

Oft kaufe ich Lebensmittel im Angebot. Dazu zähle ich auch Sachen, die aufgrund ihrer Haltbarkeit runtergesetzt wurden. Das ist häufig bei Fleisch der Fall.

Das kaufe ich in der Regel an der Fleischtheke, ab und zu aber im Discounter, wenn es um 30% runtergesetzt wurde.

Gemüse ist oft am Wochenanfang im Angebot, bzw. die Angebote wechseln nach der Hälfte der Woche. Ein Wocheneinkauf am Samstag kann also teurer sein, als viele kleine Einkäufe in der Woche.

Das macht eine längere Planung schwierig.

In der Regel plane ich zu Wochenbeginn was ich die nächsten Tage kochen werde, besonders da ich in der Regel immer für zwei Tage koche.

Diese Pläne ändere ich aber immer mal wieder ab.

Heute wollte ich Hühnerbrust für eine Asiapfanne kaufen. Ich ging in den Aldi, da es den Brokkoli für nur 0,59€ gab und auch Physalis für 0,79€. Ein unschlagbares Angebot!  Dort fand ich dann Minutenschnitzel mit 30% Rabatt, also schlug ich dabei zu und verzichtete aufs Huhn.

Ich kann also nur empfehlen nicht stur nach Plan zu leben, sondern spontan zu reagieren.