Im kleinen Sparen

Obst aus dem Lidl

Zum Feierabend wurde ich heute unangenehm überrascht. Mein Bus fuhr tatsächlich 3 Minuten zu früh und so konnte ich ihn nur noch von Hinten sehen.

Bei der Aussicht 20 Minuten an der Bushaltestelle warten zu müssen, entschied mich zu einem kurzen Einkauf im Lidl.

Das hat sich doch gelohnt.

Obst war erstaunlich günstig.

Ich kaufte also

2Kg Äpfel für 1,49€

100g Physalis für 0,49€

3 Fairtrade Maracuja für 0,99€

Dazu fand ich um 30% reduzierte Mozzarella, vier für jeweils 0,45€.

So hat mich der Einkauf doch friedlich gestimmt.

Advertisements
Im kleinen Sparen, Rezepte

Ofenkäse selbst gemacht

Abends essen wir immer mal wieder gerne etwas deftiges.

Dann kommt ein Ofenkäse auf den Tisch.

In der Regel kauften wir zwei Päckchen, wenn er im Angebot ist.

Irgendwann war uns das aber zu doof und wir schauten auf die Packung, woraus der Käse bestand.

Die meisten Fertiggerichte machen wir ja mittlerweile selbst. Das ist gesünder und spart auch noch Geld!

So ein Ofenkäse ist eigentlich nur ein Camembert mit Gewürzen in einer Holzschachtel.

Normalen Camembert kann man auch in einer Holzschachtel kaufen. Der kostet gleich 1€ weniger.

Jetzt kaufen wir also immer mal wieder den „normalen“ Käse, würzen ihn mit einer Chilisoße oder anderen Kräutern. (Die Chilivariante ist aber ehrlich gesagt unser Liebling ☺)

Ab in den Backofen, Brötchen dazu und fertig!

Spart Geld und unnötige Zusatzstoffe.

Lecker!

DIY, Im kleinen Sparen

Lehrerkalender? Nie wieder!

Das neue Schuljahr steht bald an und eines steht jetzt schon für mich fest:

In diesem Schuljahr kaufe ich mir keinen Lehrerkalender mehr.

Der letzte kostete mich 20€ und nach dem ersten Halbjahr musste ich mir schon einen neuen kaufen.

Mit meinen Fächern wechseln meine Kurse immer mal wieder und ich komme mit den Klassenlisten einfach nicht aus.

In diesem Schuljahr mache ich es von Anfang an anders.

Die Namenliste drucke ich mir als Worddokument aus und hefte sie in die passende Kursmappe. Dazu kommt ein Ausdruck der Kustliste die mir die Schule vorgibt. Hier notiere ich die Inhalte jeder Stunde.

Dazu drucke ich mir auch einen Jahreskalender aus und mache mir ein kleines Notizheft. Dort notiere ich auch zusätzliche Informationen zu jedem Kind.

Das ganze ergibt ca 30 Blätter die ich ausdrucken muss für das gesamte Jahr und es kostet mich weniger als 1€.

Im kleinen Sparen, Trick 17

Trick 17: Vollkornnudeln im Alltag

Um sich möglichst gesund zu ernähren wird dazu geraten, nur noch Vollkornprodukte zu essen.

Das hast du bestimmt auch schon oft gehört, aber wenn überhaupt, dann nur kurz umgesetzt. Warum ist das so?

Sie schmecken einfach gewöhnungsbedürftig! Und kosten oft mehr als das doppelte der normalen Nudeln.

Das kenne ich auch von mir.

Jetzt sah ich einen Trick den ich gut umsetzen jann.

Wenn du nur die Hälfte der Nudeln als Vollkornvariante nimmst, schmeckt man kaum einen Unterschied!

Ich habe es probiert und mache es jetzt fast immer so. ☺

Versuche es auch einmal!

Wenn du magst, kannst du den Vollkornanteil langsam erhöhen.

Ich persönlich mag aber eher die 50/50 Version.

Wie kommt man aber an möglichst günstige Vollkornnudeln?

In dieser Woche war im REWE Barilla im Angebot für nur 0,79€ für 500g.

Ich kaufe also zwei verschiedene Boxen Nudeln und zwei Päckchen Spaghetti, weil wir die doch häufiger essen.

Das sind dann natürlich keine Bionudeln, aber zumindest der Plastikmüll wird etwas reduziert.

Im kleinen Sparen, Rezepte, Trick 17

Trick 17: Blätter des Kohlrabis verwenden

Viele (und auch ich bis vor kurzem) lassen die Blätter des Kohlrabis direkt im Supermarkt zurück.

Das ist Schade, da sie ohne weiteres essbar sind.

Ich lasse die Blätter jetzt zuerst daran und nutze sie in der Küche weiter.

Am einfachsten kann man sie direkt kleingeschnitten mit kochen.

Da wir aber keine so großen Portionen brauchen, nutze ich sie anders. Ich schneide die Stiele und Blätter klein und friere sie ein. Für unsere Asiapfannen habe ich bisher Kohl oder anderes grünes Gemüse dazu gekauft. Jetzt koche ich die Kohlrabiblätter. Sie schmecken wirklich gut.

Man kann sie auch als Gemüsebeilage wie anderes Kohlgemüse zubereiten, dazu benötigt man aber eine größere Menge.

Eine Bekannte meiner Mutter nimmt immer Kohlrabi mit besonders großen Blättern und kocht damit Kohlrolladen. Die Stiele kocht sie zur Knolle.

Wie du siehst, kannst du vermeintlichen Abfall noch gut weiterverwenden.

Einkäufe, Im kleinen Sparen

Mein aktueller Rossmann Einkauf

Gestern war ich wieder im Rossmann.

Unsere Kaffeevorräte gingen langsam zu Ende und passenderweise gibt es diese Woche 20% Rabatt auf alle Bioartikel.

Ich habe also 6 Päckchen Bio Fairtrade Kaffee gekauft.

Regulär kosten 500g 5,23€, jetzt nur 4,23€.

Auch das Spülmittel von Frosch war reduziert, statt 1,35€ kostete die Flasche 1,11€.

Mein Lieblingsshampoo mit Kökosöl war von 2,99€ auf 2,49€.

Es kamen auch drei Päckchen Recyclingtaschentücherboxen, Spülschwämme aus Cellolose dazu.

Zum sparen nutzte ich auch den 10% Coupon.

Normalerweise hätte ich dafür 39,46€ bezahlt, so waren es nur 29,45€.

Stattliche 10,01€ gespart.

DIY, Im kleinen Sparen, Trick 17

Schuhe kurz repariert

Ich muss in meinem Kinojob schwarze Schuhe tragen.

Im letzten Jahr kaufte ich mir Stoffturnschuhe im Deichmann.

Vor kurzem bemerkte ich nun, dass die beiden Sohlen Löcher haben. Jetzt hätte ich mir direkt neue kaufen können. Sie hatten ja nur ca. 10 oder 15€ gekostet. Das wollte ich aber nicht.

Mit Hilfe des Schlauchreparaturset konnte ich die Löcher schnell flicken und einen Neukauf erst weiter verschieben.

Die Flicken halten sehr gut, sind nicht sichtbar die Box kostete mich nur 2,99€.